Herr Holm - Der Aufklärer

Das hat es in Deutschland noch nicht gegeben: Ein Polizist wird zur Kultfigur. Mit über 1000 Theaterauftritten und unzähligen Fernsehsketchen eroberte sich Herr Holm die Herzen der Zuschauer.

Schleppender Gang, mürrischer Blick und sein näselnder Hamburger Slang sind ihm zum Markenzeichen geworden. Unnachahmlich diese Mischung aus freundlichem Beamten und Bürgerschreck. Immer auf der Hut, immer bereit im nächsten Moment ein drohendes Vergehen zu ahnden. Aufgerieben zwischen den Anforderungen eines aus den Fugen geratenen Alltags und den eigenen polizeilichen Kräften.

"Jeder Mensch ist eine mögliche Straftat".
Ausgehend von dieser noch immer unwiderlegten These setzt Herr Holm in seinem Programm auf Aufklärung. Prävention statt Repression. Die Zuschauer sollen sowohl durch staatsbürgerkundliche Belehrungen als auch durch persönlichen Einblick in die polizeiliche Praxis von ihrem bohrenden Verlangen nach Gesetzesübertretungen abgehalten werden.

Verkehrssünder haben nach einem erfolgreich abgeschlossenen Theaterbesuch die Möglichkeit 2 Strafpunkte von ihrem Konto in Flensburg zu tilgen, Straffällige können Hafterleichterung erreichen, und notorisch alkoholisierten Autofahrern wird der Abend mit Herrn Holm als der berüchtigte "Idiotentest" anerkannt. Für Makler, Wechselwähler, Samenspender etc. gibt es jetzt eine reelle Chance, wieder in den Kreis der zivilisierten Menschen zurückzukehren.

Die liebenswürdig-direkte Art des skurrilen Polizisten Holm ist Garant für einen höchst amüsanten Theaterabend.